Diskussion zum Sommerflugplan 2018




Diskussion zum Sommerflugplan 2018

Beitragvon ausfly » 10. Jul 2017, 17:45

Germania hat heute mit der Freischaltung des Sommerflugplans 2018 für den FMO begonnen.

Ab Mai ist PMI 6/7 mit A319 geplant (tägl. außer mittwochs).
Ab Ende Juni kommt ein zweiter Flug am Freitag Vormittag dazu.

Mit weiteren zeitnahen Freischaltungen ist zu rechnen.
ausfly
 
Beiträge: 322
Registriert: 21. Feb 2013, 13:27

von Anzeige » 10. Jul 2017, 17:45

Anzeige
 

Re: Diskussion zum Sommerflugplan 2018

Beitragvon FMOler » 12. Jul 2017, 14:55

Griechenland, LPA und Hurghada ist jetzt auch drin:

HRG 1/7
HER 3/7 (1/7 ab Mai, 3/7 ab Ende Juni)
RHO 2/7 (1/7 Mai, 2/7 ab Ende Juni)
KGS 2/7 (startet aktuell generell erst Ende Juni)
LPA 2/7

Auch bisher alles mit A319 drin.
FMOler
 
Beiträge: 127
Registriert: 28. Mai 2014, 22:35

Re: Diskussion zum Sommerflugplan 2018

Beitragvon ausfly » 12. Jul 2017, 16:11

Zunächst der Vollständigkeit halber die weiteren Ergänzungen:
FUE 2/7
AGP 2/7 (ab Ende Juni)
BOJ 1/7 (ab Ende Juni)
VAR 1/7 (ab Ende Juni)

Auch wenn noch ein paar wenige Ziele fehlen (Türkei, TFS, FAO), die die noch vorhandenen Lücken etwa 1:1 zu 2017 auffüllen dürften, ist die Tendenz deutlich:
Es wird seitens Germania durch kleineres Fluggerät und spätere Starts deutlich Kapazität gekürzt!

Bis Ende Juni wird nur ein A319 am FMO stationiert sein. Ein weiterer A319 wird erst ab Ende Juni dazustoßen. Der A321 ist Geschichte. Bislang kein neues Ziel, keine einzige Frequenzerhöhung.

Auch wenn die Frequenzen zu den vorhandenen Zielen ab Ende Juni weitgehend auf 2017er Niveau bleiben, fallen damit im Hochsommer 20% der Plätze weg, durch den späten Start im Mai/Juni sogar über 60%.
Darüber hinaus entstehen so drollige Nebeneffekte, dass AGP im März, April 2/7 bedient wird, im Mai/Juni gar nicht und ab Ende Juni dann wieder 2/7.

Von "positiven Signalen" für 2018 ist bei Germania noch nicht viel zu erkennen...
Zuletzt geändert von ausfly am 12. Jul 2017, 17:02, insgesamt 2-mal geändert.
ausfly
 
Beiträge: 322
Registriert: 21. Feb 2013, 13:27

Re: Diskussion zum Sommerflugplan 2018

Beitragvon ElCattivo » 12. Jul 2017, 16:28

Man sollte erstmal abwarten, bevor man jetzt ins blaue spekuliert.
ElCattivo
 
Beiträge: 100
Registriert: 7. Apr 2014, 23:02

Re: Diskussion zum Sommerflugplan 2018

Beitragvon adler06 » 12. Jul 2017, 18:01

Das ist doch jetzt grade mal der erste (nocht nicht einmal komplette!) Wurf eines Flugplans. Blättere mal die vorherigen Jahre durch dann siehst du dass ST erstmal einen groben Plan macht aber später nochmal Ziele hinzufügt, A/C ändert, Abflugzeiten neu sortiert, W-Pattern aus- oder einbaut und was auch immer man so zur Flugplanoptimierung machen kann. Ist doch ein völlig normaler Prozess so früh in der Planungszeit. Also erstmal Füße still halten würde ich sagen :D
adler06
 
Beiträge: 152
Registriert: 30. Mai 2014, 22:48

Re: Diskussion zum Sommerflugplan 2018

Beitragvon ausfly » 12. Jul 2017, 20:20

Mir geht es in dieser Phase auch weniger um einzelne zusätzliche Verbindungen, sondern um das Aufzeigen einer derzeit vorhandenen, deutlichen Tendenz zur Reduktion.

Der A321 wird zum WFP abgezogen und bleibt auch über den Winter hinaus als drittes Flugzeug in NUE im Einsatz, DRS und SXF erhalten ebenfalls weitere Maschinen. Nach jetzigem Planungsstand mangelt es Germania jedoch offensichtlich so sehr an Flugzeugen für den Sommer 2018, dass als (partieller) Ersatz am FMO erst am 20.06. ein A319 bereitsteht. Bis dahin hangelt man sich mit einem "Notflugplan" durch die Zeit von Ostern über die Feiertage bis Ende Juni, u.a. mit besagten Kuriositäten. Dieser "Notflugplan" beinhaltet zudem einige Tauschrotationen mit BRE, sodass die Maschine die letzten Reserven, die die Nachtflugmöglichkeiten erlauben würden, nicht ausnutzen kann. Umgerechnet auf A319 entfällt damit im Mai und Juni eine Kapazität von bis zu 21 (!) Abflügen pro Woche. Ab 20.06. steht trotz identischer Anzahl an Abflügen immer noch ein Kapazitätsminus von 7 Abflügen pro Woche im Raum.

Natürlich ist mir bewusst, dass es sich um einen ersten Stand handelt, der sich noch ändern kann. Dennoch ist es überraschend, dass Germania nach den bisher anscheinend ja gut bis sehr gut gefüllten Flugzeugen ein solch dünnes Programm aufbietet und an den anderen Orten derart massiv auf Kosten des FMO ausbaut.

Um den Stand des Vorjahres zu halten, müsste eigentlich ein dritter A319 die komplette Saison dazukommen. Aber vielleicht ist ja sowas in der Art in Planung (oder ein Veranstalter schickt eine andere Airline), dann lasse ich mich gerne positiv überraschen, auch wenn es dafür derzeit keinerlei Anzeichen gibt...
Zuletzt geändert von ausfly am 12. Jul 2017, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
ausfly
 
Beiträge: 322
Registriert: 21. Feb 2013, 13:27

Re: Diskussion zum Sommerflugplan 2018

Beitragvon aviation-fan » 12. Jul 2017, 20:41

Ich finde, ausfly hat verschiedene plausible und gut durchdachte Szenarien dargestellt. :thx:
Germania ist ja wirklich bekannt dafür, dass am ersten Plan noch gefühlt 100mal gebastelt wird. Zum jetzigen Zeitpunkt halte ich vieles für möglich, von einer starken Reduktion, wie es der aktuelle Stand wiedergibt, sogar bis hin zu positiven Nachrichten, wie z.B. eine dritte Maschine (aber woher??) oder aber Neuigkeiten von anderer Stelle.


Was man meiner Meinung nach aber trotz aller Unklarheit durchaus heute sagen kann: Zumindest sind die aktuell geladenen Flüge bei ST aus meiner Sicht erstmal kein gutes Zeichen.


Sollte (Konjunktiv!) es dabei bleiben, dass seitens ST eine deutliche Reduktion zu erwarten ist, wäre das eine erste richtige Nagelprobe für den neuen FMO-Chef Schwarz. Denn ohne weitere Flüge würden die Paxzahlen nach einem (hoffentlich) guten Jahr 2017 gleich wieder in den Keller gehen.

Es hilft wohl wie immer nur abwarten. Eine kleine, wenn auch vage, Hoffnung ist aus meiner Sicht, dass Schwarz erst neulich noch von guten Anzeichen aus Gesprächen für 2018 sprach.
aviation-fan
 
Beiträge: 2583
Registriert: 21. Sep 2009, 05:06

Re: Diskussion zum Sommerflugplan 2018

Beitragvon ElCattivo » 12. Jul 2017, 21:51

Vielleicht gibt es auch mal wieder exklusive Flüge der TUI, vieleicht mit Small Planet oder Sun Express steuert auch Ziele außerhalb der Türkei ab FMO an. Abwarten.
ElCattivo
 
Beiträge: 100
Registriert: 7. Apr 2014, 23:02

Re: Diskussion zum Sommerflugplan 2018

Beitragvon Luchtmacht » 13. Jul 2017, 11:34

ST hat nun auch AYT eingespielt:
AYT 3/7 ab Ende Juni (1,3,5)
Koninklijke Luchtmacht
Benutzeravatar
Luchtmacht
 
Beiträge: 283
Registriert: 11. Apr 2010, 19:58
Wohnort: EDDK

Re: Diskussion zum Sommerflugplan 2018

Beitragvon aviation-fan » 13. Jul 2017, 12:34

Da scheint wirklich ständig gebastelt zu werden, zumindest wird bei mir AYT durchgängig angezeigt, derzeit in der ersten Maihälfte 1/7, dann 2/7 und wie du sagst ab Ende Juni 3/7.
aviation-fan
 
Beiträge: 2583
Registriert: 21. Sep 2009, 05:06

Nächste


Ähnliche Beiträge

Diskussion zum Winterflugplan 2018/19
Forum: Flugplannews
Autor: ausfly
Antworten: 81
Diskussion zum Sommerflugplan 2015
Forum: Flugplannews
Autor: 737-800
Antworten: 185
Diskussion zum Sommerflugplan 2017
Forum: Flugplannews
Autor: aviation-fan
Antworten: 321
Diskussion zum Sommerflugplan 2019
Forum: Flugplannews
Autor: Gast
Antworten: 69

Zurück zu Flugplannews

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron