Welche Kamera zum Spotten?Empfehlungen?




Welche Kamera zum Spotten?Empfehlungen?

Beitragvon MW103 » 6. Apr 2014, 20:10

Guten Abend,
Bin auf der Suche nach einer neuen DSLR unter anderem auch fürs Spotten.
Zur Zeit bin ich in Besitz einer EOS 400D. Aber so langsam macht das Baby doch die Grätsche.

Was nutzt ihr zum Spotten?was könnt ihr mir empfehlen?Gerne auch Vollformat (für den Fall bei Canon zu bleiben ist mir das EF-S/EF Objektivproblem bewusst).Meine Tendenz geht zur 6D.

Vielen Dank für alle sachlichen Antworten

MfG
MW103
 
Beiträge: 357
Registriert: 13. Jul 2012, 01:22

von Anzeige » 6. Apr 2014, 20:10

Anzeige
 

Re: Welche Kamera zum Spotten?Empfehlungen?

Beitragvon Avion » 6. Apr 2014, 20:16

Ich stand vor ein paar Wochen auch vor der Entscheidung. Ich habe ebenfalls eine 400d. Eigentlich funktioniert diese auch noch gut, allerdings war es mal Zeit für etwas neues ;)

Ich habe jetzt eine neue Canon 60d und ich bin sehr zufrieden damit. Eigentlich wollte ich auch in Richtung 7d gucken. Die 60d hat meiner Meinung nach aber ein besseres Preis/Leistungsverhältnis. Wichtig ist vor allem ein besseres Objektiv. Deswegen bin ich zur Canon L-Serie aufgestiegen.

Grüße
Sebastian
northwest-spotter.de - Admin - www.galabau-schwakenberg.de
Benutzeravatar
Avion
Administrator
 
Beiträge: 1625
Registriert: 8. Sep 2009, 20:20
Wohnort: 12km nördlich vom FMO

Re: Welche Kamera zum Spotten?Empfehlungen?

Beitragvon MW103 » 6. Apr 2014, 22:20

Hallo Sebastian,
erstmal danke für deine Antwort.

Das das eigentliche Foto mindestens zu 50 % das Objektiv macht,dürfte den meisten hier klar sein. Auch ich habe mir die 7D angeschaut. Gewiss eine Steigerung zur 400D,allerdings hat sie auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Ebenso die 60D. Deren Nachfolger, die 70D, sagt mir irgendwie nicht so recht zu.

Da heißt es wohl noch abwarten, informieren und eventuell auf die 7D Mark II hoffen.;-)


Gruß Marc
MW103
 
Beiträge: 357
Registriert: 13. Jul 2012, 01:22

Re: Welche Kamera zum Spotten?Empfehlungen?

Beitragvon Rolli » 15. Jan 2018, 11:03

Auch wenn der Beitrag schon älter ist, für eine Empfehlung ist es nie zu Spät .... Ich bin auch ein Canon Fan. Ich habe seit etwa einem Jahr eine Canon 1300D mit einem 18-55mm Kit Objektiv. Zum Spotten habe ich erst ein 200mm SIGMA Objektiv genutzt, dann ein 300mm Tamron (altes Modell) mit Nano Funktion. Zur Zeit habe ich ein 75-300 Canon EF Zoom Lens Tele. 1:4-5,6. Klar, die 1300er ist nicht das Non plus Ultra sondern nur ein Einsteigermodell aber für meine Zwecke vollkommen ausreichend, wenn ich bedenke das ich vorher mit einer FUJI Finepix unterwegs war :eyes: . Ich denke unter 300mm Brennweite braucht man am FMO auch nicht loslegen, das sollte man schon haben. Es kommt ja auch darauf an wie hoch der eigene Anspruch ist und was die Brieftasche hergibt. :D

LG :)
Benutzeravatar
Rolli
 
Beiträge: 8
Registriert: 25. Feb 2017, 09:35
Wohnort: Bad Iburg

Re: Welche Kamera zum Spotten?Empfehlungen?

Beitragvon MW103 » 15. Jan 2018, 12:12

Rolli hat geschrieben:Auch wenn der Beitrag schon älter ist, für eine Empfehlung ist es nie zu Spät .... Ich bin auch ein Canon Fan. Ich habe seit etwa einem Jahr eine Canon 1300D mit einem 18-55mm Kit Objektiv. Zum Spotten habe ich erst ein 200mm SIGMA Objektiv genutzt, dann ein 300mm Tamron (altes Modell) mit Nano Funktion. Zur Zeit habe ich ein 75-300 Canon EF Zoom Lens Tele. 1:4-5,6. Klar, die 1300er ist nicht das Non plus Ultra sondern nur ein Einsteigermodell aber für meine Zwecke vollkommen ausreichend, wenn ich bedenke das ich vorher mit einer FUJI Finepix unterwegs war :eyes: . Ich denke unter 300mm Brennweite braucht man am FMO auch nicht loslegen, das sollte man schon haben. Es kommt ja auch darauf an wie hoch der eigene Anspruch ist und was die Brieftasche hergibt. :D

LG :)


Bei mir ist es damals übrigens die 7D II geworden und fahre noch sehr gut damit.

Zu deiner Aussage, am FMO mindestens 300mm zu benötigen, das kommt ganz auf die Position und die eigene Krativität an. Zumal bei steigender Brennweite im Sommer auch das Problem Hitzeflimmern immer größer wird.

Ich persönlich nutze meistens ein 100-400L welches mir am unteren Ende oft noch zu lang ist. Über 300 bin ich selten. Beim 70-200 fehlen mir wiederum 50-100mm. Ein zweiter Body würde sicherlich Abhilfe schaffen.
MW103
 
Beiträge: 357
Registriert: 13. Jul 2012, 01:22



Ähnliche Beiträge

Frage: Spotten an anderen Airports/Anreise
Forum: Spottingtrips
Autor: MW103
Antworten: 3
Spotten auf dem Gelände der Luftfahrtvereinigung
Forum: Spotten am FMO
Autor: Lukasclv
Antworten: 2
Spotten am FMO
Forum: Spotten am FMO
Autor: Saza
Antworten: 49

TAGS

Zurück zu Fotoecke

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron