Aktuelles zum Flugbetrieb bei Lufthansa




Hier geht es um Lufthansa und Turkish Airlines

Aktuelles zum Flugbetrieb bei Lufthansa

Beitragvon Avion » 30. Dez 2016, 21:27

Wie bei Germania und AIS, hier alles zu dem aktuellen FMO Flugbetrieb. Größere Verspätungen, gestrichene Flüge usw.

Movements wie z.B. einen A320/321 oder eine Sonderlackierung, bitte nur im Movements Bereich unter "Spotten am FMO"
northwest-spotter.de - Admin - www.galabau-schwakenberg.de
Benutzeravatar
Avion
Administrator
 
Beiträge: 1634
Registriert: 8. Sep 2009, 20:20
Wohnort: 12km nördlich vom FMO

von Anzeige » 30. Dez 2016, 21:27

Anzeige
 

Re: Aktuelles zum Flugbetrieb bei Lufthansa

Beitragvon Avion » 13. Jan 2017, 10:22

Aufgrund der aktuellen Wetterlage hier und in Frankfurt hat Lufthansa LH 62/65 gestrichen.

Die D-ACNE welche gestern Abend aus Frankfurt gekommen ist und heute früh den LH63 fliegen sollte, ist gegen 07:30 Uhr leer nach Verona in Italien geflogen.
northwest-spotter.de - Admin - www.galabau-schwakenberg.de
Benutzeravatar
Avion
Administrator
 
Beiträge: 1634
Registriert: 8. Sep 2009, 20:20
Wohnort: 12km nördlich vom FMO

Re: Aktuelles zum Flugbetrieb bei Lufthansa

Beitragvon Crushi » 16. Jan 2017, 18:43

Was war denn heute morgen los? Die LH062 war diverted to ENS???
Außerdem war die LH2136 über eine Stunde verspätet und die darauffolgende LH2142 gecanceled?
Gabs am FMO Probleme oder lag es an LH?
Crushi
 
Beiträge: 129
Registriert: 17. Sep 2015, 22:17

Re: Aktuelles zum Flugbetrieb bei Lufthansa

Beitragvon Avion » 16. Jan 2017, 18:49

Crushi hat geschrieben:Was war denn heute morgen los? Die LH062 war diverted to ENS???


Falsch. Flightradar trackt die CRJ9 nur bis zu einer bestimmten Höhe und von dem Kurs ausgehend, denkt das System, dass die Maschine umgeleitet worden ist.
Das ist aber definitiv nicht der Fall. Das gab es in den letzten Wochen öfter mal.

Außerdem war die LH2136 über eine Stunde verspätet und die darauffolgende LH2142 gecanceled?
Gabs am FMO Probleme oder lag es an LH?


Fast alle Lufthansa Flüge zum FMO sind seit Tagen immer mal wieder mit über einer Stunde Verspätet. Das ist im Winter auch nichts ungewöhnliches.
northwest-spotter.de - Admin - www.galabau-schwakenberg.de
Benutzeravatar
Avion
Administrator
 
Beiträge: 1634
Registriert: 8. Sep 2009, 20:20
Wohnort: 12km nördlich vom FMO

Re: Aktuelles zum Flugbetrieb bei Lufthansa

Beitragvon Crushi » 16. Jan 2017, 19:29

Ich hatte mich schon gewundert. Besonders "diverted to ENS" hat mich doch sehr gewundert.
Crushi
 
Beiträge: 129
Registriert: 17. Sep 2015, 22:17

Re: Aktuelles zum Flugbetrieb bei Lufthansa

Beitragvon Avion » 16. Feb 2017, 21:02

Die LH069 nach Frankfurt hat scheinbar ein technisches Problem. Die Maschine ist vom Gate los gerollt und stand dann für ca. 15min an der Wetterstation auf dem Rollweg zu Runway. Nachdem PAD Technik zwei Mal rausgefahren war, rollte die Maschine wieder zurück ans Gate. Steht jetzt auf der 10.

Flugzeug ist die D-ACNB (CRJ900)

Update: 20:09Uhr

Die Maschine ist vor ca. 10min gestartet.
northwest-spotter.de - Admin - www.galabau-schwakenberg.de
Benutzeravatar
Avion
Administrator
 
Beiträge: 1634
Registriert: 8. Sep 2009, 20:20
Wohnort: 12km nördlich vom FMO

Re: Aktuelles zum Flugbetrieb bei Lufthansa

Beitragvon Gast » 20. Jun 2018, 17:35

Kennt jemand den Grund für die anhaltenden "Performanceeinschätzung" ab FRA?

Begonnen haben die Probleme vor Woche(n) mit der besonderen Wetterlage, dass tagelang Gewitter , ausgerechnet über Frankfurt, Düsseldorf und München gebildet haben und dieses Nahezu ortsfest, über Stunden verblieben.

Logisch das es da zu Verspätungen und Anilierungen kommt.

Während es ab MUC , die Lage schnell wieder normalisiert hat, gibt es ab FRA nach wie vor (fast) täglich Annullierungen.

Am Wetter kann es ja wohl nicht (mehr) liegen. https://kachelmannwetter.com/de/stormtr ... 0405z.html
Gast
 
Beiträge: 172
Registriert: 29. Okt 2017, 14:06

Re: Aktuelles zum Flugbetrieb bei Lufthansa

Beitragvon Gerry » 20. Jul 2018, 15:44

Das hat zurzeit verschiedene Gründe. Zum einen sind die europäischen Flugsicherungen personell und koordinativ an ihre Grenzen gelangt, so dass Slots sehr restriktiv vergeben werden und Planabweichungen schnell zu Verspätungen führen. Zum anderen hat Frankfurt derzeit akute Personal- und Kapazitätprobleme an den Sicherheitskontrollen und beim Groundhandling. Die Feriensituation verschärft die Situation noch einmal. Auch hier können die flughafenseitigen Slots teils nicht eingehalten werden. Diese beiden Probleme führen in Kombination dazu, dass die Umläufe der Maschinen schnell außer Plan geraten, so dass im Zweifel ein bzw. zwei Legs gestrichen werden. Die Passagiere werden in dem Fall über München reroutet, auf spätere oder frühere Flüge umgebucht oder nach Absprache nach DUS geflogen.
Gerry
 
Beiträge: 97
Registriert: 4. Feb 2012, 10:59
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Aktuelles zum Flugbetrieb bei Lufthansa

Beitragvon Crushi » 27. Sep 2018, 13:55

https://www.aerotelegraph.com/lufthansa ... n-muenchen

Interessanter Artikel über die LH. Frankfurt soll zugunsten von München geschwächt werden, einiges an Asiatischen Zielen soll von FRA Richtung MUC verlager werden.
Da darf man mal gespannt sein, wie sich das auf die Zubringerflüge ab FMO auswirkt.
Sollte München wirklich soviel stärker werden (falls es nicht doch nur heiße Luft ist um Preise zu drücken) kommen wir im Sommer 19 insbesondere in den Morgenstunden
mit der CR9 wohl nicht mehr aus.

Auch interessant ist
"Am Drehkreuz Zürich setzt Lufthansa derweil auf moderates Wachstum und einen Ausbau der Europa-Aktivitäten, etwas mit einer Route nach Bremen im Winter 18/19..."
und
"Austian Airlines wird in Wien das europäische Streckennetz zum WFP 2018/19 ausbauen. "Über 40 zusätzliche Flüge pro Woche werden am Ende Oktober 18 zu 14 Destinationen starten (u.a. DUS)

Somit stirbt man wieder die Hoffnung für unsere Strecke nach WIE und ZRH :-(
Crushi
 
Beiträge: 129
Registriert: 17. Sep 2015, 22:17

Re: Aktuelles zum Flugbetrieb bei Lufthansa

Beitragvon aviation-fan » 27. Sep 2018, 19:38

Crushi hat geschrieben:https://www.aerotelegraph.com/lufthansa-schwaecht-frankfurt-zugunsten-von-muenchen

Interessanter Artikel über die LH. Frankfurt soll zugunsten von München geschwächt werden, einiges an Asiatischen Zielen soll von FRA Richtung MUC verlager werden.
Da darf man mal gespannt sein, wie sich das auf die Zubringerflüge ab FMO auswirkt.

Wenn der Artikel stimmt, sehe ich extrem kleine oder gar keine direkten Auswirkungen. Es geht darum, dass das Wachstum in FRA verlangsamt werden soll (von weniger Gesamtverkehr ist gar keine Rede) und dann wird u.a. gesagt, dass 3 A320 gegen 3 CRJ900 getauscht werden sollen. Hust, da können wir jetzt raten, in welcher Nachkommastelle sich das in FRA auswirkt... ;)
Lustig, dass man in diesem Fall von der Verlagerung "etlicher" Jets spricht. :denk: :greens: Mal wieder ganz typischer Journalismus: Ein Sachverhalt, der an sich eine Kleinigkeit darstellt, wird ziemlich aufgebauscht und übertrieben dargestellt.
aviation-fan
 
Beiträge: 2608
Registriert: 21. Sep 2009, 05:06

Nächste


Ähnliche Beiträge

Aktuelles zum Flugbetrieb bei Turkish Airlines
Forum: Netzwerkcarrier
Autor: Avion
Antworten: 0
Aktuelles zur Infrastruktur am FMO
Forum: Flughafen Münster/Osnabrück
Autor: aviation-fan
Antworten: 84
Aktuelles zum Flugbetrieb
Forum: AIS Airlines
Autor: Avion
Antworten: 4
Aktuelles zum Flugbetrieb
Forum: Jetisfaction (Archiv)
Autor: Jetisfaction
Antworten: 49
Aktuelles zum Flugbetrieb
Forum: Germania
Autor: Avion
Antworten: 24

TAGS

Zurück zu Netzwerkcarrier

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron