Corendon Airlines Europe




Corendon Airlines Europe

Beitragvon BoingA323 » 13. Feb 2019, 17:31

Gibt es schon Erfahrungen zu dieser Airline?

Im SM sind die Meinungen bisher von neutral, bis negativ, wobei die geteilten Erfahrungen vermutlich auf der türkischen Mutter beruhen.



Die PM vom FMO erwähnt ja explizit den hohen Servicestandad. Was bei mir die Erwartungshaltung "Fullservicecarrier" triggert. Aber was kann man wirklich erwarten.

Und/oder unterscheiden sich die 3 Corendon Airlines in Sachen Service und Zuverlässigkeit ( auch ein Punkt, zu dem Google viel negatives findet ) von einander?
Zuletzt geändert von BoingA323 am 13. Feb 2019, 18:42, insgesamt 1-mal geändert.
BoingA323
 
Beiträge: 152
Registriert: 11. Nov 2018, 16:19

von Anzeige » 13. Feb 2019, 17:31

Anzeige
 

Re: Corendon Airlines Europe

Beitragvon seb » 13. Feb 2019, 18:29

"Full Service" kann man sicher nicht erwarten. Getränke und Verpflegung gibt's nur gegen Bezahlung, aber was anderes ist ja heute auch nicht mehr zu erwarten.
seb
 
Beiträge: 108
Registriert: 24. Apr 2013, 12:33

Re: Corendon Airlines Europe

Beitragvon Milow » 13. Feb 2019, 19:37

Also wenn die unter CXI fliegen dann sind in der Flotte (europe) 2 Maschinen, wobei die 9H-TJG auch schon über 20 Jahre alt ist...
Milow
 
Beiträge: 51
Registriert: 11. Jul 2014, 00:24

Re: Corendon Airlines Europe

Beitragvon BoingA323 » 6. Mär 2019, 18:12

Ist XR/XC letztes Jahr schon auf den Kanaren gewesen?

Falls nicht, gibt es vermutlich bei den Flügen ab fmo ein feuchten Empfang.

(Ab Köln geht es wohl erst im Mai los)
BoingA323
 
Beiträge: 152
Registriert: 11. Nov 2018, 16:19

Re: Corendon Airlines Europe

Beitragvon adler06 » 7. Mär 2019, 20:25

Auch wenn der Flug natürlich noch nicht statt gefunden hat hier schonmal vorab meine ersten Erfahrungen (da ich bereits einige meiner Germania-Ersatzflüge gebucht habe):
- Buchung und Bestätigung ist auf Türkisch und Englisch. Da ich des Englischen durchaus mächtig bin kein Problem, da ich aber auch die durchschnittliche Germania-Kundschaft in den letzten Jahren kennen gelernt habe werden sicherlich einige etwas ungläubig gucken wenn sie nach der Buchung dann ihre "Tic Sic No." der "TURISTIK HAVA TASIMACILIK A.S." in den Händen halten auf denen der Flug "Kalkis" FMO "Varis" Ziel samt "Servis Bedeli" und "Ödemi Tipi" ausgewiesen ist. - Ich glaube da sollten sie nochmal dran arbeiten um die deutsche Kundschaft besser abzuholen.
- Flug wird laut Buchungsbestätigung von XR (Corendon Europe) durchgeführt, also nicht von der türkischen Mutter. Wenn man mal einen Blick in den FMO-Flugplan wirft trifft das auf alle Corendon Flüge außer jene Richtung Antalya zu.
- "Full Service" heißt in dem Fall dass ein Aufgabegespäckstück (20kg) pro Person inklusive ist. Catering wie schon gesagt gegen Bezahlung. Ich denke das ist für die heutigen Standards ganz in Ordnung.
- Bei der Buchung ist mir ein Fehler bei den persönlichen Daten meiner Mitreisenden passiert. Ich habe eine englische E-Mail an den Kundendienst verfasst mit der Bitte um Änderung (kostet bei den meisten Airlines ja Geld eine Namensändeurng o.ä. zu machen). Es kam eine sehr freundliche Antwort vom deutschen Kundenservice dass die Änderung bereits im System eingepflegt wurde und somit alles geregelt ist - klasse!

Alles weitere (Zuverlässigkeit, Service an Board etc.) bleibt abzuwarten. Da ich bereits in den Osterferien den ersten Flug antrete lasse ich euch dann auch meine weiteren Erfahrungen mal zukommen.

@Boing323: Hoffe dass ich dir mit diesen (ersten) Eindrücken schonmal etwas weiter helfen konnte.
adler06
 
Beiträge: 170
Registriert: 30. Mai 2014, 21:48

Re: Corendon Airlines Europe

Beitragvon aviation-fan » 9. Mär 2019, 11:15

Danke für deinen interessanten Bericht!

Da Corendon inzwischen gefühlt flächendeckend in Deutschland aktiv ist und immer mehr Flüge von/nach Deutschland anbietet, sollte man das mit der Sprache der Buchungsbestätigung in der Tat mal ändern. Dass serviceseitig zügig auf deine E-Mail reagiert und die Namensänderung sogar kostenlos durchgeführt wurde, ist zumindest ein guter erster Eindruck.

Ich hoffe, dass auch beim Flug selbst alles gut klappt und wäre auf jeden Fall auf einen Erfahrungsbericht nach deinem Flug gespannt.
aviation-fan
 
Beiträge: 2729
Registriert: 21. Sep 2009, 04:06

Re: Corendon Airlines Europe

Beitragvon 737-800 » 17. Mär 2019, 16:48

Milow hat geschrieben:Also wenn die unter CXI fliegen dann sind in der Flotte (europe) 2 Maschinen, wobei die 9H-TJG auch schon über 20 Jahre alt ist...


Die Flotte wird auf 4 oder sogar 5 Maschinen erhöht, aktuell sind zwei weitere B738 im Zulauf, dazu müsste dann eigentlich auch noch eine Max kommen.

Aktuell im Zulauf:

MSN 38012 ex Xiamen Airlines 8 Jahre
MSN 35093 ex Smartwings 12 Jahre
737-800
First Officer
 
Beiträge: 1061
Registriert: 20. Sep 2009, 17:27

Re: Corendon Airlines Europe

Beitragvon aviation-fan » 9. Apr 2019, 10:58

Corendon Airlines präsentierte Reisebüros in Münster und Umgebung neue Flugverbindungen ab FMO

Es gab zwei Veranstaltungen mit insgesamt 250 Reisebüros der Region, bei denen auch der Corendon-CEO selbst anwesend war und gesprochen hat.
aviation-fan
 
Beiträge: 2729
Registriert: 21. Sep 2009, 04:06

Re: Corendon Airlines Europe

Beitragvon ausfly » 9. Apr 2019, 12:41

Hier ergänzend noch mit ein paar Fotos, den man entnehmen kann, dass die Veranstaltung im Mövenpick stattgefunden hat:
Corendon Airlines präsentierte...
ausfly
 
Beiträge: 404
Registriert: 21. Feb 2013, 12:27

Re: Corendon Airlines Europe

Beitragvon adler06 » 23. Apr 2019, 10:28

Wie versprochen nochmal eine kurze Rückmeldung nach meinem ersten Flug mit Corendon.
Abflug war pünklich, Ankunft sogar vor der Zeit.
Die eingesetzte 737 hat grade mal 2 Jahre auf dem Buckel und wirkte insgesamt sehr modern und freundlich. Nach Start und ca. 1,5 Stunden vor der Landung wurden sogar die IFE-Bildschirme genutzt (Sicherheitsvideo und Karte/Fluginfos).

Das Personal scheint vor Ort noch nicht gefunden. Die Crew war zwar sehr freundlich, es gab aber nur einen einzigen Flugbegleiter der wenigstens etwas deutsch sprach - das war für viele ältere Passagiere an Board ein großes Ärgernis. Die Standard Ansagen wurden von Band abgespielt bzw. teilweise von dem einen Begleiter mühevoll abgelesen. Ich denke mal, da fehlte einfach die Zeit um direkt zum Start Personal vollständig zu haben. Die Kollegen haben auch selbst erzählt dass es nach einem Nachtstopp in MS zurück nach Antalya geht - werden da über die regulären XC-Flüge auch immer die Crews durchgetauscht derzeit ?

Ansonsten war an Board alles wie erwartet. 2 Getränkerunden (gegen Bezahlung), Koffer war inkl. Preise für Essen und Getränke wie bei anderen Airlines auch. Menü und Magazin in übersetzten Variante dabei. Da der Flug nicht ausgebucht war, waren im hinteren Bereich noch einige wenige Reihen leer. Es wurde in den vollbesetzten 3er Reihen gefragt wer lieber etwas mnehr Platz haben möchte und nach hinten will (leider auch nicht mehr selbstvertändlich...)


Für mich unterm Strich alles voll in Ordnung. Den "Luxus" der All-In-Germania gibts natürlich nicht mehr aber hinter anderen Airlines á la Eurowings braucht sich Corendon mit dem Angebot nicht verstecken.
adler06
 
Beiträge: 170
Registriert: 30. Mai 2014, 21:48

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron